Studie über die Wirkung von Quinoa auf die menschliche Darmgesundheit

Immer mehr Forschungsergebnisse zeigen, wie wichtig das Darmmikrobiom für die Gesundheit ist. Dies ist besonders für Säuglinge von Bedeutung, da sich die mikrobielle Population des Darms in den ersten 1.000 Lebenstagen herausbildet. Eine Störung des Mikrobioms und eine verminderte bakterielle Vielfalt können die Entwicklung von Kindern beeinträchtigen und zu einer schlechteren Gesundheit im späteren Leben beitragen.

Jüngste wissenschaftliche Untersuchungen des Beijing Advanced Innovation Center for Food Nutrition and Human Health haben ergeben, dass Quinoa eine positive Wirkung auf die Gesundheit des menschlichen Darms hat. Es zeigt sich, dass Quinoa-Samen und Ballaststoffe wichtig für das menschliche Verdauungssystem sind.

Die Samen von Quinoa enthalten etwa 10 % Ballaststoffe (Lamothe et al., 2015), was höher ist als bei Reis, Mais oder Weizen (0,4 %, 1,7 % bzw. 2,7 %) (Alvarez-Jubete et al., 2010). Darüber hinaus bietet die Unverdaulichkeit der Ballaststoffe im Dünndarm mehrere positive Effekte, wie z. B. die leichtere Aufnahme anderer in diesem Getreide enthaltener Nährstoffe, auf der Ebene des Dickdarms.

Vollkorngetreide und Ballaststoffe spielen also eine wichtige Rolle für die menschliche Gesundheit, da sie eine gesunde Darmflora fördern. Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Quinoa-Körner das Wachstum und die Aktivität nützlicher Darmmikroben anregen. Der Verzehr von Quinoa scheint außerdem ein Ungleichgewicht der Mikrobiota zu verhindern und die Symptome von Colitis, einer entzündlichen Erkrankung des Dickdarms, zu lindern.
So hat Quinoa positive Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und kann verschiedenen Krankheiten wie Diabetes, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Heutzutage ist eine bewusste Ernährung Teil von Vorbeugungs- und Behandlungsstrategien vieler Leiden. Präbiotische Lebensmittel werden deshalb häufig zur Vorbeugung eingesetzt, um gewisse Störungen erst gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Ergebnisse der Studie

In der o.g. Studie stellten die Forscher jetzt fest, dass Quinoa potenzielle präbiotische Wirkungen besitzt, was auf das Potenzial von Quinoa zur Verbesserung der Darmgesundheit hinweist. Konkret wurde die präbiotische Wirkung von Quinoa-Samen nach einer simulierten Verdauung beim Menschen untersucht. Eines der interessanten Ergebnisse ist, dass die Verdaulichkeit von gekochter und ungekochter Quinoa nach der Simulation der menschlichen Verdauung 69,04 % bzw. 64,09 % betrug. Dies bedeutet, dass Quinoa-Substrate das Wachstum bestimmter nützlicher Bakterien wie Prevotella und Bacteroides fördern.

Die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Quinoa ein präbiotisches Potenzial besitzt und eine positive Veränderung der Zusammensetzung der Mikrobiota bewirkt. Die Fermentation von Quinoa-Polysacchariden fördert das Wachstum von Bakterien wie Bifidobacterium und Collinsella. Bifidobacterium kann zur Verringerung von Krankheiten wie Typ-I-Diabetes und Darmkrebs beitragen und Collinsella wurde mit einer Verringerung des Schweregrads und der Häufigkeit verschiedener Krankheiten in Verbindung gebracht, darunter Diabetes, Fettleibigkeit und entzündliche Darmerkrankungen.

Quinoa bei Little Inca
Das ist einer der Gründe, warum wir Quinoa so lieben, denn es hat eine präbiotische Funktion und unterstützt nachweislich die Darmflora. Wir verwenden Quinoa in unserem gesamten Sortiment, um Ihrem Kind die beste Ernährung zu bieten. Mit 6 Monaten ist der Darm noch in Entwicklung und benötigt daher besondere Aufmerksamkeit. Deshalb haben wir es uns bei Little Inca zur Aufgabe gemacht, Babys mit einem ausgewogenen Regenbogen von Nahrungsmitteln auf Quinoa-Basis zu versorgen, um den Darm so gesund wie möglich zu halten.

Wie Sie vielleicht wissen, ist Quinoa ein uraltes Getreide aus Südamerika und war in der Zeit der Inka-Kultur ein heiliges Nahrungsmittel. Die Inkas nannten es die Mutter aller Körner. Als traditionelles Getreide wurde Quinoa aufgrund seines hohen Nährwerts und seiner bioaktiven Bestandteile als funktionelles Lebensmittel anerkannt.
Die Verwendung von Quinoa als Schlüsselzutat in all unseren Rezepturen ist entscheidend für die Entwicklung der Darmgesundheit, die zu einer besseren Nährstoffaufnahme beiträgt. Unsere Kunden können sich also darauf verlassen, dass wir unsere Produkte stets auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen aufbauen, um eine gesunde Entwicklung Ihrer Kleinen zu fördern.